Umwelt & Klima

Allee
CC by 2.0, Jose Monsalve 2, flickr.com

Hannover ist eine grüne Stadt – Grün- und Freiflächen machen über die Hälfte des Stadtgebietes aus. Damit belegt Hannover einen Spitzenwert im Bundesvergleich. Diese Flächen haben einen enormen Naherholungswert und tragen zur Attraktivität Hannovers bei. Sie sind wichtig für die Artenvielfalt und helfen, die Folgen des Klimawandels in Hannover zu reduzieren. Mit Blick auf die wachsenden Einwohnerzahlen und einen steigenden Bedarf an Wohnraum in Hannover werden sich die GRÜNEN besonders für den Schutz der Grün- und Freiflächen einsetzen. Wohnflächen können intensiver genutzt werden, um Freiflächen zu schützen.

Verkehrswende ist gelebter Infektionsschutz – Mehr Platz für Rad- und Fußverkehr!

  • Veröffentlicht am: 27. April 2020 - 19:45
Verkehrswende ist gelebter Infektionsschutz – Mehr Platz für Rad- und Fußverkehr!
Mehr Platz für Rad- und Fußverkehr!

Zwei Meter Abstand an Supermarktkassen, doch dichtes Gedränge auf Fuß- und Radwegen, das passt nicht zusammen. Durch ansteigende Temperaturen, die Meidung des ÖPNV und Physical Distancing wird mehr öffentlicher Raum für Bewegung an der frischen Luft nötig. Bündnis 90/Die Grünen Linden-Limmer fordern auch im Stadtbezirk Maßnahmen, die den geänderten Lebensbedingungen in der Pandemie gerecht werden. Weiterlesen $uuml;ber: Verkehrswende ist gelebter Infektionsschutz – Mehr Platz für Rad- und Fußverkehr!

Infostand zum Fukushima-Jahrestag am 11.03.2017

  • Veröffentlicht am: 12. März 2017 - 10:09
2017-03-11

Am 11.03.2017 jährte sich die Atomkatastrophe von Fukushima (2011), die mit ihren gravierenden negativen Folgen für Bevölkerung und Umwelt bis heute nachwirkt.

Anläßlich dessen gedachte die Stadtteilgruppe von Bündnis 90 / Die Grünen den Opfern und informierte u.a. über Alternativen zu Atomkraft.

https://www.gruene-bundestag.de/themen/atomausstieg/reisetagebuch/101220...

Zu Gast waren Thorsten Baumert, Beisitzer im Stadtvorstand von Bündnis 90 / Die Grünen aus der Stadtteilgruppe List (l.) und Eike Lengemann, Bundestagskandidat (r.). Weiterlesen $uuml;ber: Infostand zum Fukushima-Jahrestag am 11.03.2017

Seiten