Solidarisch aus der Eurokrise - Diskussionsabend mit der Grünen Stadtteilgruppe Linden-Limmer

  • Veröffentlicht am: 25. September 2012 - 0:17
Wege aus der Eurokrise mit Sven-Christian Kindler

Diskussionsabend zur Eurokrise im Grünen Zentrum Linden-Limmer

[pic2]Bis auf den letzten Platz gefüllt, war das Grüne Büro in Linden-Limmer, als Stadtteilgruppensprecher Daniel Gardemin Grüne und Gäste sowie Sven-Christian Kindler, MdB Bündnis 90/Die Grünen, als Referenten zum Info- und Diskussionsabend "Wege aus der Eurokrise" begrüßte. Haushaltspolitiker Kindler zeigte in seinem Vortrag auf, dass die 3 U's - soziale Ungleichheit bei Vermögen und Einkommen, Ungleichgewichte in den Leistungsbilanzen und die Unterregulierung der Finanzmärkte - wesentliche Ursachen für die Finanz- und Eurokrise sind.

Während in den umliegenden Lindener Fußballkneipen die Neuauflage des Endspiels um die Euro-Champions-League des Jahres 2001 (Bayern München gegen FC Valencia) gezeigt wurde, machte Kindler deutlich, wie falsch die Regierung Merkel beim Endspiel um den Euro 2012 agiert. "Anstatt wirkungsvolle Maßnahmen wie die Einrichtung eines Altschuldentilgungsfonds auf europäischer Ebene und die Beteiligung der Vermögenden an den Kosten der Krise mutig anzugehen, setzt Merkel in Europa auf eine einseitige Kaputtsparpolitik - mit dieser Politik droht ein Crash des Euros mit verheerenden Folgen für Deutschland und Europa."

[pic1]Als Grüne Alternative zur Schwarz-Gelben Krisenpolitik ging Kindler auf das Konzept des Green New Deal ein und hob zum Abschluss seines Vortrags hervor: "Die Eurokrise ist auch eine Verteilungskrise - um diese Krise zu überwinden müssen wir als Zivilgesellschaft auf die Straße gehen." Die nächste Gelegenheit dafür bietet sich am 29. September beim bundesweiten Aktionstag "Umfairteilen" http://umfairteilen.de/ [ www.umfairteilen.de].

Themen: